Regisseur von
EinKlang – Philharmonie für alle

Michael Temme

[image_frame style=“framed_shadow“ align=“center“ alt=“Michael Temme“]http://philharmonie-muenster.de/wp-content/uploads/2014/06/Michi-bei-der-Arbeit.jpg[/image_frame]

Michael Temme wurde in Hannover geboren. An der Musikhochschule in Hannover studierte er Musik und Theater, im Alter von 23 Jahren wurde er als Regieassistent an der Oper in Essen engagiert. Während dieser Zeit assistierte er auch bei Produktionen in Buenos Aires, San Francisco, Lyon, Mailand, beim Festival in Orange und in vielen Städten innerhalb Deutschlands.

* 1973 ging er als Opernregisseur an die Oper Hagen und inszenierte erste eigene Produktionen.

* Von 1975 bis 1978 war er Oberspielleiter der Oper bei den Städtischen Bühnen Dortmund. Mehr als 90 Gastengagements führten ihn unter anderem nach Augsburg, Bern, Bremerhaven, Dortmund, Essen, Giessen, Hagen, Hamburg, Kaohsiung (Taiwan), Kaiserslautern, Krefeld, Linz, Lübeck, Marseille, Saarbrücken, San Juan (Puerto Rico), Wellington (Neuseeland) und Wien.

* 1982 begann er seine Unterrichtstätigkeit in der Opernklasse der Hochschule für Musik Detmold. 1988 übernahm er die szenische Leitung des Internationalen Jugend-Festspieltreffens in Bayreuth.

* Von 1988 bis 1991 war er szenischer Oberleiter des Opernhauses in Essen. 2000 and 2001 inszenierte er „Le nozze di Figaro“ und „La finta giadiniera“ beim renommierten BASOTI Opera-Workshop in San Francisco.

* 1989 wurde er ordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Gesang und Musiktheater an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, bis er im Oktober 2009 aus eigenem Wunsch von dieser Position zurücktrat, um sich wieder verstärkt freischaffend zu betätigen.

* Seit 2006 hat er eine Gastprofessur an der East China Normal University in Shanghai.

Er arbeitete u.a. mit folgenden Dirigenten: Yoram David, Barbara Day-Turner, Cord Garben, Gerhard Geist, Anton Guadagno, Theodor Guschelbauer, Michael Halász, Joachim Harder, Will Humburg, Ingo Ingensand, Gustav Kuhn, Matthias Kunzsch, Diego Masson, Robert Maxym, Leo Plettner, Peter Sommer, Heinz Wallberg, Matthias Weigmann, Bruno Weil, Roman Zeilinger; und folgenden Bühnenbildnern: Roland Aeschlimann, Gerard Howland, Walter Jahreis, Ottowerner Meyer, Thomas Pekny, Kurt Pint, Wolfram Scarlicki, Hans Schavernoch, Harald Thor, Christoph Wagenknecht, Sascha Weig.

[image_frame style=“framed_shadow“ align=“center“ alt=“Michael Temme“]http://philharmonie-muenster.de/wp-content/uploads/2014/06/Michael-Temme.jpg[/image_frame]