MikroPhilharmonie

/MikroPhilharmonie
MikroPhilharmonie2019-02-15T10:58:18+00:00

Große sinfonische Werke in kleiner Besetzung

Die EinKlang-Philharmonie setzt 2019 ein exquisites musikalisches Konzept um: als MikroPhilharmonie EinKlang spielt sie große Orchesterwerke in Kammerbesetzungen für 15-22 Musiker. In leicht veränderter Instrumentation lassen die intensiven Klangfarben von Bläsern, Streichern, Schlagzeug, manchmal auch Akkordeon oder Klavier, berühmte und oft gehörte Werke völlig neu entstehen. Die Zuhörer sind dabei häufig noch dichter am musikalischen Geschehen als beim Original. Die Werke werden praktisch durch ein akustisches Mikro-skop gehört: sie erhalten dabei eine ungeheure Transparenz, der musikalische Kern glänzt pur wie ein Diamant. Charakteristika und Konturen werden oft klarer wahrnehmbar als im groß besetzten Original.

Die Musikerinnen und Musiker der MikroPhilharmonie EinKlang in 2019:

Flöte: Lisa Bröker
Oboe: Britta Buttgereit, Hyojin Choi
Klarinette: Klaus Flaswinkel, Taulant Haxhikadrija
Fagott: Ulrich Hoth, Sebastian Kurz
Horn: Christian Hoth, Sam Minnich
Trompete: Gerd Radeke

Klavier: Sebastian Kurz
Pauke und Schlagzeug: Tilman Muth

Violine: Orest Kudlovskiy, Jessica Seibel
Viola: Katy Machavariani
Violoncello: Nicklas Erpenbach
Kontrabass: Danilo Mannelli