Konzert in Bocholt am So 22. Mai um 18 h

EinKlang - Philharmonie für Alle

Datei 30.12.15 16 01 46

Konzert in Bocholt am So 22. Mai um 18 h

Im LWL – Museum TextilWerk Bocholt, Uhlandstr. 50 –
Ein Konzert der EinKlang-Philharmonie in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kulturträgern.

Igor Strawinsky: Danses concertantes
Robert Schumann: Cellokonzert
Franz Schubert: 5. Sinfonie B-Dur

Solist: Valentino Worlitzsch
www.philharmonie-muenster/solisten/

Mit seiner Fünften schreibt Franz Schubert das unbeschwerte Gegenstück zu Mozarts „großer“ g-moll-Sinfonie. Mit der heiteren Melodienseligkeit, Zauberflötengeheimnissen und der schwungvollen Dramatik erinnert das Genie aus der Wiener Vorstadt an den großen Kollegen aus Salzburg. – Von Musikhörern als besonders warm und der menschlichen Stimme verwandt empfunden, „singt“ das Cello bei Robert Schumann vom Leben und von der Natur. Das Orchester kommentiert, widerspricht, stimmt ein in diese große romantische Erzählung.
Igor Strawinsky kann durchaus spröde und unnahbar sein. Seine „Danses concertantes“ jedoch verbreiten Humor und gute Laune, sie betören mit Witz und einem sehr eigenen Groove.