Weltkulturerbe im Jovel

Beethovens 9. Sinfonie ist seit 2001 auf der Unesco-Liste "Memory of the world". Die EinKlang-Philharmonie spielt das einzigartige Werk am Sonntag, 7. Oktober in der Jovel Music Hall! Mit vier wunderbaren SolistInnen:

Die Hamburger Sopranistin Sophie-Magdalena Reuter

ist nach ihrem Masterabschluss an der Musikhochschule Hamburg jetzt Stipendiatin mehrerer Stiftungen. Sie singt demnächst u.a. mit den Dortmunder Philharmonikern.

Die Slowenin Tina Drole

übernimmt die Altpartie. Die junge polyglotte Sängerin ist bereits vielfache Preisträgerin bei Gesangswettbewerben in Slowenien, Serbien, der Slowakei und Österreich.

Der Regensburger Tenor Michael Mogl

hat mit der EinKlang-Philharmonie 2016 bereits Schubert/Zenders "Winterrreise" gesungen. Er ist im Lied-,Oratorien- und Opernfach sehr erfahren und international erfolgreich.

Der kenianische Bariton Zachariah Njoroge Kariithi

hat an der Hamburger Staatsoper bereits große Opernpartien gesungen. Er ist Preisträger verschiedener Gesangswettbewerbe in Tel Aviv, Wien und Hamburg.

Zwei münstersche Chöre vereint

Der Kammerchor attacca und sein Leiter Daniel Lembeck sowie der Kammerchor von St. Lamberti mit Alexander Töpper proben gemeinsam für die Neunte und den Anfang von Haydns "Schöpfung".

EinKlang: eine Philharmonie für Alle.

Die EinKlang-Philharmonie musiziert für Alle, die Liebgewonnenes neu erleben möchten oder Neues lieb gewinnen wollen. Unterhaltsame Konzerteinführungen weisen den Weg!

EinKlang - Philharmonie für Alle:

Mit ihrem künstlerischen Kopf Joachim Harder, der für ausgefallene Konzepte und bemerkenswerte Programme steht.

Hier Infos

Einklang 2018: Vier Programme für Alle!

EinKlang – Philharmonie für Alle möchte Sie begeistern!

EinKlang: eine Philharmonie für Alle, die

  • besondere Konzerterlebnisse suchen
  • noch nicht Gehörtes nicht unerhört finden
  • als erfahrene Konzertbesucher Liebgewonnenes neu erleben möchten
    und Neues lieb gewinnen wollen
  • als junge Leute noch auf der Suche nach „Ihrer“ Musik sind
  • beim Karrierestart begabter Nachwuchssolisten dabei sein wollen
  • charmant durch das Programm geführt werden möchten
  • gespannt sind, was im EinKlang-Programmlabor wieder entwickelt wurde

EinKlang: eine Philharmonie für Alle die MusikerInnen, die sich mit ihrem professionellen Können und begeisternden Spiel

  • für Mozart, Mendelssohn und Mahler genauso einsetzen wie für Heucke, Milhaud und
    Takemitsu
  • nach Bedarf zu Sinfonieorchester, Kammerensemble oder Opernphilharmonie formieren
  • allen Publikumsschichten verpflichtet fühlen
  • in speziellen Programmen an Kinder und Familien wenden möchten
  • besonders um den Nachwuchs kümmern, bei Solisten wie Zuhörern

Die Einklang-Philharmonie ( ein Orchester von 12 Bläsern, 21 Streichern und Pauke) mit ihrem Dirigenten Joachim Harder kooperiert mit der Universität Münster, den Musikhochschulen Essen und Detmold, Experten der Musikvermittlung wie Hermann Große-Jäger oder Michael Custodis, dem Verein KULTURerLEBEN e.V. Münster, den Aulakonzerten Greven.

Die EinKlang-Philharmonie ist dankbar für die Unterstützung durch die Gesellschaft der Musik- und Theaterfreunde Münster, die Sparkassen des Münsterlandes, die Firma Claas in Harsewinkel

Aktuelles